PROGRAMM
Programm Jazzkeller 2019 Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Liebes Jazzpublikum,

einmal im Monat bieten wir Ihnen ein Jazzkonzert im Esslinger Jazzkeller an.

Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Webseite sowie als Download.


Ihre Jazzkellergemeinschaft
Barbara Antonin, Claudia Leutner, Eckhart Fischer, Jochen Volle

 
Programm Dulkhäusle 2019 Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Vom 2. Mai bis 5. September führen wir traditionsgemäß die Open-Air-Konzertreihe "Jazz beim Dulkhäusle" jeden Donnerstag 20 Uhr durch. Am 7. September, 19 Uhr, findet im Rahmen des Fliegerfestes im Flugzeughangar am Segelflugplatz zusätzlich wieder ein Konzert des Vereins Live-Musik Esslingen statt. Schon mal vormerken!

Download des Programmheft Dulkhäusle.

 
Gary Smulyan – Ralph Moore Quintet Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 20. September 2019, 20:30 Uhr

altGary Smulyan wird von Kritikern und Jazzfans gleichermaßen als herausragender Baritonsaxofonist des aktuellen Jazz geschätzt. In seiner außergewöhnlich erfolgreichen Karriere spielte er mit Ikonen wie Dizzy Gillespie, Stan Getz und Ray Charles zusammen. Seine größten Impulse verdankt er aber Pepper Adams, dessen Aufnahme „Encounter“ auch die Basis für Gary Smulyans Zusammenarbeitmit dem Saxofonisten Ralph Moore bildet. Der Brite spielte bereits im Horace Silver Quintet, mit dem er in Europa und Japan gemeinsam auf Tournee ging. Als Sideman arbeitete Moore außerdem bereits mit Jazzgrößen wie Oscar Petersen, Roy Haynes, Roy Hargrove und Freddie Hubbard zusammen.
Begleitet werden Smulyan und Moore in Esslingen von drei weiteren hervorragenden Musikern – dem Pariser Pianisten Olivier Hutman, der sich stilistisch vielfältig bewegt und bereits mit Größen wie Michel Legrand, Dee Dee Bridgewater oder Stephane Grapelli spielte. Am Bass erleben wir Stephan Kurmann, der mit seinem perfekten Timing und seinem tiefen Gespür für musikalische Abläufe jeder seiner Bands die ideale rhythmische Grundlage bietet. Und der im Jazzkeller bereits bekannte österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter vervollständigt eine Combo, die wir bei uns im Jazzkeller wirklich nicht alle Tage begrüßen dürfen!

Freuen Sie sich also mit uns auf fünf herausragende Musiker, die uns sicherlich ein hochinteressantes, energetisch-swingendes Klangerlebnis bereiten werden! Und auf eine Premiere: Denn erstmalig ist bei uns im Keller ein Baritonsaxofonist zu Gast!


Gary Smulyan / Baritonsaxofon
Ralph Moore / Tenorsaxofon
Olivier Hutman / Piano
Stephan Kurmann / Bass
Bernd Reiter / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Jamsession Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Samstag, 28. September 2019

Im Anschluss an das Konzert des Jazzfestivals Esslingen mit Michael Wollny findet im Jazzkeller eine Jamsession mit den Künstler*innen des Festivals statt.

 
Jamsession Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Sonntag, 29. September 2019

Im Anschluss an das Konzert des Jazzfestivals Esslingen mit dem Brad Mehldau Trio findet im Jazzkeller eine Jamsession mit den Künstler*innen des Festivals statt.

 
Jazzcrew ES - Sonderkonzert Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 11. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Dozent*innen der Städtischen Musikschule Esslingen präsentieren Jazzstandards und Originals in unterschiedlichsten Formationen – vom Duo bis zum Septett. Uns erwarten spannende und abwechslungsreiche Arrangements, in denen u.a. mehrstimmige Bläserriffs und Jazzgesang auf eine pulsierende Rhythmusgruppe treffen! Mit dabei sind Jochen Feucht (Saxofon), Ralf Reichert (Trompete), Uli Röser (Posaune), Vesna Münkle (Gesang), Günter Weiss (Gitarre), Jochen Volle, Gregor Kissling (Klavier), Karoline Höfler (Kontrabass), Thomas Rotter (E-Bass) und Felix Schrack (Schlagzeug).


Eintritt frei!

 
Peter Bernstein Quartet Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Samstag, 12. Oktober 2019, 20:30 Uhr

alt

Der melodiöse Zauberer unter den amerikanischen Gitarrenstars gastiert nach vielen Jahren endlich wieder im Jazzkeller – mit neuer Starbesetzung!

Seit 1989 ist Bernstein auf den Jazzbühnen der Welt präsent und spielte in der Zwischenzeit mit Größen wie Sonny Rollins, Bobby Hutcherson, Brad Mehldau, Joshua Redman, Gregory Hutchinson u.v.a. Als Band-Leader hat er bereits zwölf CDs eingespielt. Bernsteins warm-expressiver Sound ist dabei unübertroffen und dies ohne den Einsatz von Elektronik und technische Tricks! Im Keller begleitet ihn Doug Weiss am Bass, der uns in Esslingen zuletzt in der Band von Jorge Rossy begeisterte. Am Schlagzeug hören wir Leon Parker, der die Szene mit seinen ausgefallenen, bisweilen minimalistischen Rhythmen aufmischt. Schließlich dürfen wir Sullivan Fortner willkommen heißen, einen der gereiftesten Pianisten seiner Generation. Der aus New Orleans stammende Grammy-Gewinner und langjähriger Pianist bei Roy Hargrove vereint Virtuosität mit Phantasie und Spielfreude!

Uns erwartet eine Allstarband, die Sie nicht verpassen sollten!

Peter Bernstein / Gitarre
Sullivan Fortner / Piano
Doug Weiss / Bass
Leon Parker / Schlagzeug



Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Johannes Mössinger Quartett Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 15. November 2019, 20:30 Uhr

alt

Sein ganz persönlicher Jazzstil, aber auch die herausragenden Musikerkollegen, die Johannes Mössinger regelmäßig für seine anspruchsvollen Projekte gewinnt, begeistern die Musikkritik. Dieses Mal bringt er mit Adam Nussbaum aus dem US-Bundesstaat Connecticut einen der interessantesten Jazz-Drummer mit, der im Keller bereits mit Dave Liebman und Steve Swallow brillierte. Hinzu kommt der Posaunist Andy Hunter aus Michigan, der in der WDR Bigband spielt, die er mit seiner ausgereiften Technik und seiner herausragenden Musikalität bereichert. Langjährige Fans erinnern sich bestimmt noch an das fulminante Konzert Mössingers mit Joel Frahm am Tenorsaxofon vor exakt fünf Jahren, anlässlich der Wiedereröffnung des seinerzeit frisch sanierten Jazzkellers! Damals wie heute überzeugt der Bandleader sowohl als Komponist wie als Musiker – mit seinen Bach-Interpretationen, expressiven Jazztunes und kenntnisreichen Bezugnahmen auf die Jazztradition. Martin Giakonovsky ist dabei der ideale, versierte Begleiter am Bass.

Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert mit einem unverwechselbaren Sound!


Johannes Mössinger / Piano
Andy Hunter / Posaune
Martin Gjakonovsky / Bass
Adam Nussbaum / Schlagzeug



Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Ali Jackson, Aaron Goldberg, Omer Avital – YES! Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 6. Dezember 2019, 20:30 Uhr

Jackson, Goldberg, Avital - Yes

Aaron Goldberg kommt mit seinem Trio YES! zu uns, in dem die drei Musiker vor über zwei Jahrzehnten ihre brillanten Karrieren begannen. Alle drei studierten damals an der New School of Jazz NYC und sind mittlerweile zu berühmten Jazzmusikern gereift. Aaron Goldberg begeisterte bereits mehrfach und in unterschiedlichen Bandkonstellationen unser Publikum. Auch Omer Avital stellte vor einigen Jahren sein Quintett in einem unvergessenen Konzert im Keller vor.

Der Dritte im Bund, Ali Jackson jr., ist Drummer des Jazz at Lincoln Center Orchestra. Sein ansteckender Beat erobert aus tiefster Seele jedes Publikum und war bereits mit Größen wie Chick Corea, Wynton Marsalis u.v.a. zu hören. „Wir trafen uns um zu lernen, zusammen zu spielen und um uns gegenseitig zu ermutigen und zu inspirieren. Heute durch Erfahrung verbunden und ihrer bewusst, können wir uns einzigartig spontan einbringen in die Urform des Jazz, des Trios. Wir wollen den Sound der Wurzeln des Jazz mit der Gegenwart verbinden, denn daraus schöpft sich die Zukunft des Jazz!“

Ein herausragendes Trio, in dem alle gleichberechtigt agieren. An diesem Abend sollte wirklich kein Jazzfan fehlen!


Aaron Goldberg / Piano
Omer Avital / Bass
Ali Jackson jr. / Schlagzeug



Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Jürgen Bothner/Ralf Hesse feat. Frank Eberle Trio Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 20. Dezember 2019, 20:30 Uhr

alt

Das schwungvolle Quintett aus dem süddeutschen Raum zeigt einmal mehr, welche Qualität die hiesige Jazzszene hat! Frank Eberle bewegt sich stilsicher und vielseitig durch den Modern Jazz. Versiert bindet er Huldigungen an berühmte Quintette in sein Programm ein. Mit Ralf Hesse, mit dem er viele gemeinsame Erlebnisse in diversen Bigbands teilt, bringt er einen erfahrenen Trompeter mit, der auch als Arrangeur sehr gefragt und erfolgreich ist. Ihr Spiel wird perfekt ergänzt von Jürgen Bothner‘s warmem Saxofonton. Für die swingende Rhythmik sorgen Joel Locher und Felix Schrack, deren große Klasse schon mehrfach das Publikum im Jazzkeller erfreute.

In der Summe erwartet uns genau die richtige Mischung, um entspannt in die Weihnachtsferien zu gleiten!


Frank Eberle / Piano
Jürgen Bothner / Tenorsaxofon
Ralf Hesse / Trompete
Joel Locher / Bass
Felix Schrack / Schlagzeug



Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €